Willkommen in der Schreibwerkstatt
des m80-Magazins

Unzählige Menschen lesen gerne Geschichten. Nur wenige sind jedoch mutig genug diese auch zu schreiben!

Mehr lesen

Schreiben lernen

Schreiben ist nicht nur Talent. Schreiben ist auch, manchmal hartes, Handwerk. Wie bei jeder Kunstform braucht man letztlich aber auch ein gewisses Maß an Talent.

Unsere Schreibwerkstatt möchte dafür Anregungen und Möglichkeiten vermitteln. Das Konzept des m80 Jugendmagazins ist einfach, wie genial: m80 ist ein Magazin von Jugendlichen für Jugendliche, die unter professionellen Bedingungen erste Erfahrungen im journalistischen Bereich zu sammeln möchten, oder einfach mal live zu erleben, wie eine Zeitung entsteht.

Jetzt zu Euch!

Ihr seid neugierig? Ihr seid vielfältig interessiert? Ihr seid leidenschaftlich?

Super, dann besitzt Ihr ja schon einmal die besten Voraussetzungen, die ein guter Journalist auch haben sollte.

Auf was es sonst noch ankommt, das erfahrt Ihr natürlich hautnah in unserer Schreibwerkstatt.

Nächste Termine

25. bis 29.

März 2024

Schreibwerkstatt in Planegg

In Zusammenarbeit mit der VHS Würmthal (Planegg)

21. bis 24.

Mai 2024

Schreibwerkstatt in München

In Zusammenarbeit mit der jungen VHS München

Auf geht’s, bring Deine Ideen ins Magazin!

In unserer Schreibwerkstatt …

… erfährst Du:

Was ein Magazinjournalist macht, was der Unterschied zwischen dem Journalismus in der Tageszeitung und dem im Magazin ist, wie ein Magazin entsteht, wer daran beteiligt ist …

… wird eine Redaktionskonferenz abgehalten.

Bei der Konferenz besprechen wir gemeinsam welche Themen in der Ausgabe des m80 Jugendmagazins stehen sollen, wie wir bei welchem Thema an die Recherche heran gehen.

… bist Du auf der Ideen Suche.

Wer über ein Thema schreiben möchte, muss über das Thema Bescheid wissen. Du sammelst und recherchierst die erforderlichen Informationen zu Deinem Thema, zunächst im Internet, am Telefon oder natürlich auch vor Ort.

… ist gut gefragt schon halb gewonnen:

Wieso, weshalb, warum … den Rest kennst Du ja. Diese Regel gilt vor allem für Journalisten.  Du lernst die zwei Fragetypen kennen und was für uns besser geeignet ist. Eine weitere Frage wird sein, wie ich mich auf ein Interview vorbereite.

… zählen Fakten, Fakten, Fakten!

Nachrichten und Berichte informieren. Hier erarbeitest Du im Team gemeinsam die Frage des Aufbaus einer Nachricht,  sowie die sechs W-Fragen.

… ist was für die Augen, Nase und Ohren.

Nachrichten berichten, Reportagen erzählen. Hier werden all deine Sinne angesprochen. Du lernst, was das Kopf-Kino mit unseren Texten macht.

… hat viel Stil.

Wir sprechen anders als wir schreiben. Wir zeigen Euch Tricks und Techniken für schöne Texte.

… geht’s jetzt endlich los!

Du sortierst die gesammelten Informationen und schreibst Deinen Text. Beim Schreiben begleiten und unterstützen wir Dich. Du bist in ständigem Kontakt mit dem Redaktionsteam, kannst Fragen stellen und erhältst auch direkte Antworten.

… fragen wir uns auch: Wie schaut der denn aus?

Texte leben auch durch ihr Layout. Ganz oben geht’s los mit der Kunst in der Überschrift: die richtigen Wort finden. Bilder sind das Salz in der Suppe, deswegen lernst Du Bilder sprechen zu lassen.

… hat alles mal ein Ende.

Wir laden letztlich zur Abschlusskonferenz ein. Hier hast Du und das Team noch einmal die Möglichkeit, die Zeit mit uns in der Schreibwerkstatt Revue passieren zu lassen. Jeder erhält noch einmal ein Feedback und darf auch selbst eines geben.

… bekommst Du den gerechten Lohn für Deine tolle Arbeit!

Deine Story bekommt seinen Platz in der nächsten Printausgabe des m80 Jugendmagazins – Dein Name und Dein Bild wird außerdem auf der Seite der Redaktion platziert. Zusätzlich wird Deine Geschichte auf unserem Instagram Account m80.mag beworben, dort kannst Du all Deine Freunde markieren und Ihnen zeigen was Du geschaffen hast.

Artikel unserer Autoren

Schreibe uns gerne eine Nachricht, wenn Du an der Schreibwerkstatt teilnehmen möchtest.